115 Jahre Rüdersdorfer Fußball - Mini-WM 2018

CountDown

Mini-WM 2018

23.06.2018 - 13:00 Uhr

Countdown
abgelaufen

Besucher

Heute10
Gestern58
Woche213
Monat557
Gesamt20819
Freizeitturnier: Niederndorf/Kaltenborn holte sich zum zweiten Mal den „Käsereibe“-Pokal PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 27. Januar 2018 um 20:30 Uhr

Niederndorf/Kaltenborn: Turniersieger der Freizeitmannschaften unterm HallendachNiederndorf/Kaltenborn holte sich nach 2016 zum zweiten Mal den „Käsereibe“-Pokal – und behält ihn für die Ewigkeit.

Im 7er-Teilnehmerfeld gewann Niederndorf/Kaltenborn ungeschlagen das Freizeitturnier. Bei gleicher Punkteausbeute (deren 12, bei je vier Siegen und zwei Niederlagen) sorgte das Torverhältnis für die Platzierungen von Traktor Roben (2.), über die Gaudi-Kicker (3.) bis zum 4. Team Captain Morgan. Rüdersdorf (5.), SV Buchheim (6.) und Topper Harley (7.) folgten auf den weiteren Plätzen.

Weiterlesen...
 
F2-Turnier: SV Hermsdorf erfolgreich, Münchenbernsdorf (2.), Kahla (3.) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 27. Januar 2018 um 12:58 Uhr

F2-Turniersieger: SV Hermsdorf Die Gäste aus Münchenbernsdorf konnten den 2. Platz einheimsen Zu viert zum dritten Platz, nicht ganz mit Unterstützung von Spielern des SV Langenberg erreichte die BSG Chemie Kahla Platz 3 Spielpraxis und Erfahrungen gesammelt, die F2 des TSV 1880 Rüdersdorf

Beim F2-Turnier ging der SV Hermsdorf als Turniersieger hervor, Zweiter aufgrund des besseren Torverhältnisses wurde der SV 1924 Münchenbernsdorf. Mit nur vier Spielern angereist und mit Unterstützung des SV Langenberg erreichte die BSG Chemie Kahla den dritten Podestplatz.

Weiterlesen...
 
FC Crimmitschau Turniersieger bei den D-Junioren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 26. Januar 2018 um 18:00 Uhr

Turniersieger D-Junioren: FC CrimmitschauDas Turnier der D-Junioren gewann der FC Crimmitschau aus Sachsen. Erst im letzten Turnierspiel fiel die Entscheidung. Der 6.-Platzierte, FV Bad Klosterlausnitz, machte es noch einmal spannend. Bis kurz vor Schluss stand es 2:2-Unentschieden, damit wäre der SV 1924 Münchenbernsdorf als Sieger des Turnier hervorgegangen, doch Crimmitschau gelang noch der Treffer zum 3:2, was den Turniersieg bedeutete. Die Mannschaft des Gastgebers konnte nur aus dem Auftaktspiel (2:2 VfB Zeitz) und gegen den FV Bad Klosterlausnitz (0:0) Punkte mitnehmen. Dem gegenüber standen drei deutliche Niederlagen (1:3 Ronneburg, 0:6 Crimmitschau, 1:6 Münchenbernsdorf), was letztlich nur zu Rang 5 reichte.



Der VfB Zeitz beendete das Turnier als Dritter und stellte mit Tabea Keck die beste Spielerin des Turniers. Vom Turniervierten, FSV Ronneburg, kam der beste Torwart, Friedrich Wehle. Malte Schleicher zeichnete sich mit 8 Treffern als bester Torschütze aus.

Die Ergebnisse/Tabelle des Turniers der D-Junioren.

 
TSV-Bambinis fehlt die Durchschlagskraft (5.), Köstritz vor Kahla und Osterfeld
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 26. Januar 2018 um 13:47 Uhr

Auch unsere Kleinsten, die G-Junioren, betraten den Harpersdorfer Hallenboden. Leider konnten die Rüdersdorfer Bambinis bei ihrem eigenen Turnier vorne nicht zählbar einnetzen. Drei Mal gelang den Kids vermeintlich ein Treffer, doch die Regeln (Mittellinie und Tor nach Eindribbeln) verhinderten deren Gültigkeit. Hinten hatte man mit Fiete Schicker, den besten Hüter des Turniers in seinen Reihen, so dass man nur zwei Gegentore kassierte und insgesamt 3 Punkte durch drei 0:0-Unentschieden einsammelte. Zwei 0:1-Niederlagen standen zu Buche. Im letzten Spiel zeigten die Kids gegen den Turniersieger, SV Elstertal Bad Köstritz, ihr bestes Spiel (0:0).

Weiterlesen...
 
F1-Junioren holen sich auf der Zielgeraden Platz 3, hinter Ronneburg und Silbitz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 26. Januar 2018 um 17:30 Uhr

Die F1-Junioren holten sich hinter dem FSV Ronneburg (1.) und dem SV Elstertal Silbitz/Crossen (2.) den dritten Platz. Das Auftaktspiel des Turniers gegen den FSV Grün-Gelb Osterfeld I ging unnötigerweise mit 1:2 verloren, es folgte ein 4:0 gegen die Zweite Mannschaft aus Osterfeld. In den Begegnungen gegen Ronneburg (2:3) und Silbitz (1:2) hatte man jeweils das Nachsehen, obwohl man auch hier jeweils Punkte hätte mitnehmen können, die Chancen hierzu waren da. Durch zwei Siege zum Ende des Turniers (1:0 Eisenberg, 4:0 Münchenbernsdorf) katapultierte man sich noch von Platz 6 auf den dritten Podestplatz nach vorn, Dank des besseren Torverhältnisses. Im vorletzten Turnierspiel zwischen Ronneburg und Silbitz sollte der Turniersieg entschieden werden. Silbitz präsentierte sich als spielstärkste Mannshaft des Turniers, doch Ronneburg machte die Tore und gewann 2:0 und damit den Hallenfußball-Pokal der F1-Junioren 2018.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345WeiterEnde »

Seite 3 von 5


Powered by Joomla!. Designed by: joomla templates web hosting Valid XHTML and CSS.